Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung.

Gemeinsam unterwegs

Das eli.ja-Team

Rebecca Benahmed

Erster Faktencheck:

  • Studium der Religionspädagogik an der Katholischen Fachholschule Mainz
  • Beauftragung als Gemeindereferentin 2012
  • Gemeindereferentin in der Pfarrei St. Marien, Neunkirchen
  • seit März 2018: Gemeindereferentin in der Kirche der Jugend eli.ja
  • Was ich so treibe: Begleitung von Jugendlichen, Projekte in und um eli.ja, Wort – Gottesdienste und Impulse, Begleitung des Garten Eden, religionspädagogische Angebote im Theresienheim, Erstkommunion- und Firmvorbereitung, Freizeiten...

3 Fragen an Rebecca: 

1) Wie kamst du dazu, Gemeindereferentin zu werden? 
VORBILDER - sowohl der Glaube meiner Oma, im besonderen aber die Gemeindereferentin vor Ort haben mich fasziniert und inspiriert. In meiner eigenen Firmvorbereitung, konnte ich mich mit meinem Glauben so stark auseinandersetzen, dass ich sicher wurde: mein Glaube trägt mich. Diese Erfahrung wollte ich mit anderen teilen und weitergeben. Schließlich habe ich im Studium selbst dann gespürt: das ist genau mein Ding, das möchte ich lernen. 

 

2) Was ist für dich wesentlich in eli.ja? 
OFFENHEIT - eli.ja ist und soll ein Ort sein, an dem so vieles möglich sein kann, von Gottesdienst, über Proben von Chören und Theater, Freizeiten und Begegnung....
Menschen werden mit ihren Ideen und Bedürfnissen ernst und wahr genommen, ihnen wird Raum gegeben, sie bekommen einen Platz. Das ist mir besonders wichtig. Der Gärtner vom Garten Eden fühlt sich genau so als Teil von eli.ja, wie der Jugendliche beim Sommercamp, wie auch der Gottesdienstbesucher am Sonntagabend. 

 

3) Hand aufs Herz: Hat Kirche eine Zukunft? 
Wenn Menschen mit ihren Bedürfnissen in der heutigen Zeit im Mittelpunkt stehen - dann bekommt und behält Kirche eine gesellschaftliche Relevanz. 

 

so erreichst du Rebecca:
Mail:
  rebecca.benahmed(at)bistum-trier.de

Telefon: 0681/96810938
Handy: 01754148597