Diese Webseite kann Cookies einsetzen, auch zur Optimierung der Webseitennutzung und zur Auswertung von Webseitenbesuchen (s. Datenschutzhinweise, auch zur Ablehnung). Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

(fast) wie in der Schulzeit

Gottesdienste in den Sommerferien

Auch in den Sommerferien sind wir für euch da! Jeden Sonntag findet wie gewohnt um 18 Uhr ein Gottesdienst statt, bis auf den 04.08. auch immer als Eucharistiefeier.

Mittwochs feiern wir in den Ferien am 03.07., 24.07. und 31.07. Gottesdienst. Am 10.07., 17.07. und 08.08. entfallen die Mittwochsgottesdienste.


 

25. August 2019

Sommerfest

Zum Sommerfest der Kirche der Jugend eli.ja sind alle, die eli.ja verbunden sind, herzlich eingeladen! Am 25. August wartet ab 14 Uhr ein buntes Programm auf Jung und Alt, mitgestaltet vom Kindergarten St. Elisabeth,´Miteinander leben lernen´ und dem Cafe Exodus. Um 18.00 Uhr findet, wie jeden Sonntag, der Sonntagsgottesdienst der Kirche der Jugend statt. In ihm werden die "alten" FSJler von Schülerzentrum Grünes Haus, Café Exodus und el.ja verabschiedet bzw. die "neuen" begrüßt. Für Speis und Trank ist vor und nach dem Gottesdienst gesorgt. Die Schirmherrschaft hat Ministerpräsident Tobias Hans übernommen. Wer etwas beisteuern  (Kuchen, Fingerfood) oder helfen möchte, kann sich unter eli.ja@bistum-trier.de gerne melden. 


 

19.09.2019

10 Jahre eli.ja - 65 Jahre Elisabethkirche

Nicht nur eli.ja feiert in diesem Jahr ihr 10jähriges "Jubiläum". Am 19. September jährt sich zum 65. Mal der Tag, an dem zum ersten mal in der Kirche St. Elisabeth, in der sich die Jugendkirche eli.ja befindet, ein Gottesdienst gefeiert wurde.

Aus diesem Grund feiern wir am Donnerstag, 19.09.2019, um 19.00 Uhr einen Festgottesdienst in der Jugendkirche. Zu diesem Gottesdienst sind ganz besonders auch die "ehemaligen" Engagierten der Pfarrei St. Elisabeth und der Kirche der Jugendkirche eli.ja eingeladen. Nach dem Gottesdienst gibt es einen Umtrunk und Imbiss mit der Möglichkeit einander zu begegnen.


 

08. September 2019

Rundfunkgottesdienst

Am Sonntag, 08. September, wird ab 10.00 Uhr der Sonntagsgottesdienst aus der Jugendkirche eli.ja auf SR2 Kulturradio, WDR 5 und NDR live übertragen.

Musikalisch gestaltet wird der Gottesdienst von Thomas Kitzig an der Orgel und dem Chorensemble SAarVOIR CHANTER. Zelebrant und Prediger ist Jugendpfarrer Christian Heinz

Kommt in die Kirche oder feiert am Radio oder im Internet mit: https://www.sr.de/sr/livestream/sr2/livestream_sr2_100.html.


 

eli.ja mitgestalten

Planungswochenende in St. Jean de Bassel

Vom 17. auf den 18. August findet das diesjährige Planungswochenende der Kirche der Jugend eli.ja statt.

Wir fahren diesmal in unseren "Herzensort", das Kloster St. Jean de Bassel am Fuß der Vogesen in Frankreich.

Wir starten in Fahrgemeinschaften am Samstag, 17. August, 09.30 Uhr in eli.ja.

Zurückkommen wir am Sonntag, 18. August, gegen Nachmittag.

Jede und jeder darf sich einbringen! Wer Interesse hat, melde sich beim Jugendpfarrer (eli.ja@bistum-trier.de, WhattsApp 016090578322).


 

Bedien dich bitte!

Brotschrank

Seit Palmsonntag steht im Garten Eden vor der Jugendkirche eli.ja in der Martinshütte ein Brotschrank. Dieser wird jeden Tag von Bäckereien gefüllt mit Backwaren, die am Tag nicht verkauft worden sind. Die Initiative „Foodsharing Saarbrücken“ hat in Kooperation mit der Jugendkirche eli.ja diesen Schrank installiert. Damit möchten wir einen Beitrag leisten, dass Lebensmittel nicht einfach entsorgt und weggeworfen werden. Wir laden Sie ein, den Brotschrank rege zu nutzen. Es kostet nichts!

 

 

 


 

eli.ja wird am 22.08. zum Musikinstrument

Marius Buck's Instrumentum

Der in Saarbrücken lebende Musiker, Instrumentenbauer und Klangkünstler Marius Buck hat sich für sein neues Projekt INSTRUMENTUM die Räumlichkeiten der Eli.Ja-Kirche in St. Johann vorgenommen.
Über einen längeren Zeitraum hinweg entwickelt er dort neuartige Instrumente, die einen Bezug zur Raumsituation herstellen. Gemeinsam mit Julien Blondel (Cello), Michael Hupperts (Posaune), Hartmut Osswald (Saxophon) und Stefan Scheib (Kontrabass) werden diese neuen Klänge musikalisch erforscht und den Klangfarben traditioneller Instrumente gegenübergestellt. Dabei spielen die Musiker sowohl ihre herkömmlichen Instrumente, als auch die, die für dieses Projekt neu entstandenen sind.

Neben der Akustik dieses speziellen Ortes steht auch das diesjährige Thema der Saarbrücker Sommermusik im Mittelpunkt: Saiteninstrumente. In Improvisationen und Kompositionen entsteht eine raumbezogene, freche zeitgenössische Musik, die keine Regeln kennt.

Marius Buck - Percussion, Instrumentenbau
Stefan Scheib - Kontrabass, Komposition
Julien Blondel - Cello
Michael Hupperts - Posaune
Hartmut Osswald - Saxophon

Das Konzert findet am 22.08. um 20.00 Uhr in der Jugendkirche eli.ja statt, der Eintritt ist frei.


 

17. – 20. Oktober 2019/ Für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 22 Jahren

Taizé - Fahrt in Kooperation mit St. Jakob

Zeit für dich - Zeit für Gott - Zeit miteinander!

Gönne dir ein paar Tage Ruhe von Schule, Ausbildung und deinem Alltags-stress. Komm mit nach Taizé und begegne Menschen aus aller Welt!
Gemeinsam leben, beten, feiern und sich austauschen – darum geht es von Donnerstag, 17. bis Sonntag, 20. Oktober 2019 bei der Fahrt nach Taizé im Burgund. Gemeinsam mit hunderten Jugendlichen aus aller Welt kannst du vier Tage bei den Brüdern von Taizé verbringen!

Taizé ist ein genialer Ort, um deinen Glauben zu vertiefen und eine besondere Art der Spiritualität zu erleben. Nebenbei kannst du eine Menge neuer Freunde kennen lernen: Bei den gemeinsamen Gebetszeiten, bei der täglichen Arbeit (denn in Taizé packen alle bei den täglichen Aufgaben an) und bei der abendlichen Party am Oyak, der Jugendkneipe in Taizé.
Lust mitzukommen?
Dann melde dich an! – Möglichst bald, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt!
Abfahrt: ca. 8:00 Uhr in St. Jakob, Ankunft in Taizé: ca 13:30 Uhr Rückfahrt: nach dem Mittagessen; Ankunft zu Hause: ca 19:00 Uhr
Geplant ist, dass wir geschlechtergetrennt in einfachen Holz-Baracken schla-fen. Sollten die Anmeldezahlen im Oktober zu hoch sein, könnte es auch mög-lich sein, dass wir in Zelten übernachten! Stellt euch bitte auf beide Möglichkeiten ein!

Anmeldeschluss: 01. September 2019
Die Anmeldung erfolgt:
- schriftlich mit einem Anmeldeformular (meile uns einfach an - wir senden es dir! eli.ja@bgv-trier.de)
- die Anmeldung kann abgegeben/geschickt werden an:
o Barbara Heid, Pfarreiengemeinschaft St. Jakob, Keplerstraße 13, 66117 Saarbrücken, Fax-Nr. 0681-5848856
o eli.ja, Hellwigstraße 15, 66121 Saarbrücken, 0681/96810938, eli.ja@bistum-trier.de
- Anzahlung von 30,- € auf das Konto der Pfarrei St. Jakob,
Stichwort: "Taizé-Fahrt",
IBAN: DE48 5905 0101 0000 7027 95
Sparkasse Saarbrücken (SAKSDE55XXX)
Die Anmeldung gilt erst dann als verbindlich, wenn die Anzahlung eingegangen ist. Der Restbetrag ist bis zum 15. September 2019 fällig. Der Gesamtbetrag kann auch in einem überwiesen werden.


 

Diözesanjugendwallfahrt auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela

"Ich bin dann mal weg"

Pilgern auf dem Jakobsweg

Aus vielen Richtungen führen Wege auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela, einem der bedeutendsten Pilgerziele der Menschheit. Im Jahr 2019 wollen wir auf dem Hauptweg, dem Camino Francés, der von Frankreich und in der Verlängerung aus Richtung Deutschland nach Santiago führt, auf den letzten fünf Etappen (113 km) ab Sarria gemeinsam pilgern. Dabei treten wir in eine jahrhundertealte Tradition ein. So wie die Pilgerinnen und Pilger vor uns gehen wir auf den alten Wegen.

Das Pilgern zu Fuß ist das Markenzeichen der Diözesanjugendwallfahrt. In gemeinsamen Gottesdiensten auf der Strecke und durch Impulse unterwegs wollen wir unsren Lebensweg, unseren Glaubensweg in den Blick nehmen Dabei brechen wir nicht als Einzelne auf sondern als Weggemeinschaft und hoffen, dass ER, so wie bei den Emmausjüngern, mit uns geht.

Der Pilgertag

Wandern, Gottesdienst, Impulse, Gemeinsames Essen und Feiern, Reflexion, Gebetszeiten, Möglichkeiten zum Einzelgespräch

Zielgruppe

Jugendliche und Junge Erwachsene von 14 bis 27 Jahren, die offen für Glaubens- und Gruppenerfahrungen sind.

Da teilweise lange Tagesetappen zu bewältigen sein werden, ist die Wallfahrt nur für körperlich Gesunde geeignet.

Leistungen

Programm, Busfahrt ab und nach Saarbrücken, Übernachtung in einfachen Hotels in Mehrbettzimmern, vor Ort Vollverpflegung bis auf den Abschlussabend, für Verpflegung bei An- und Abreise ist selbst zu sorgen, Versicherungen (Unfall, Haftpflicht, Kranken, Rechtsschutz, Reiserücktrittskosten und Mehrkosten), Halbtagesausflug nach Finisterre,  Pilgerurkunde.

Teilnahmebeitrag

450 Euro

(Niemand muss aus Kostengründen zuhause bleiben – nehmt bitte Kontakt mit uns auf.)

Weitere Infos und Anmeldeformular hier.


 

Zum Nachschauen in der Mediathek

ARD-Gottesdienst

Unser Allerheiligengottesdienst, den die ARD live in ihrem Ersten Programm übertragen hat, befindet sich zum Nachschauen in der Mediathek unter folgendem Link


.

 

Spenden erwünscht

Willi-Graf-Glocke

Im Fernsehgottesdienst an Allerheiligen war es soweit: Unsere neue Glocke ertönte zum ersten Mal in eli.ja.
Zum Gedenken an den von den Nazis ermordeten Willi Graf, der Mitglied der Widerstandsgruppe "Die Weiße Rose" war, erhält eli.ja eine zweite Glocke für den Turm der Jugendkirche. Diese wird den Namen Willi Graf tragen und soll täglich von 17.00 Uhr bis 17.03 Uhr läuten - so lange dauerte nach Protokoll die Hinrichtung Willi Grafs.

Wer sich mit einer Spende an der Willi-Graf-Glocke beteiligen möchte, kann sich bei Jugendpfarrer Christian Heinz melden.


 

immer aktuell

eli.ja Newsletter

Eli.ja verschickt in der Regel monatlich einen Newsletter.

Unseren aktuellen Newsletter findest du hier.

Wenn du regelmäßig über News aus eli.ja informiert werden möchtest, kannst du hier den eli.ja-Newsletter bestellen.