Diese Webseite kann Cookies einsetzen, auch zur Optimierung der Webseitennutzung und zur Auswertung von Webseitenbesuchen (s. Datenschutzhinweise, auch zur Ablehnung). Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ausstellung in eli.ja

Wir gegen Rassismus

Die Ausstellung „Wir gegen Rassismus“ ist den ganzen Mai über in eli.ja zu Gast!
Die Ausstellung stellt Menschen vor, die mit einem Foto und einem Statement ihr Gesicht gegen Rassismus zeigen. Unter den rund 200 Personen sind Prominente wie der Fußballer Cacau, die Kölsch-Rockband „Cat Ballou“ und der Zehnkämpfer Kai Katzmirek, aber auch viele junge engagierte Menschen aus der Region und aller Welt. Das Herzstück der Ausstellung ist ein Mosaik, welches das Aktionslogo aus über 2000 Fotos neu zusammensetzt.
Als Reaktion auf wachsende nationalistische und rassistische Tendenzen wollten Jugendliche mit der Aktion einen Kontrapunkt setzen. Sie stehen für Vielfalt und Miteinander.


 

Bedien dich bitte!

Brotschrank

Seit Palmsonntag steht im Garten Eden vor der Jugendkirche eli.ja in der Martinshütte ein Brotschrank. Dieser wird jeden Tag von Bäckereien gefüllt mit Backwaren, die am Tag nicht verkauft worden sind. Die Initiative „Foodsharing Saarbrücken“ hat in Kooperation mit der Jugendkirche eli.ja diesen Schrank installiert. Damit möchten wir einen Beitrag leisten, dass Lebensmittel nicht einfach entsorgt und weggeworfen werden. Wir laden Sie ein, den Brotschrank rege zu nutzen. Es kostet nichts!

 

 

 


 

startet in eli.ja

Saarklang Festival

Einmal im Jahr verwandelt sich die Saarbrücker Innenstadt zur Bühne für regionale Künstler der Musikszene. Das Saarklang ist ein Musikfestival und stolzes Aushängeschild des Bachelorstudienganges Musikmanagement der Universität des Saarlandes.
Organisiert und umgesetzt von motivierten Studenten, bereichert die eintrittsfreie Veranstaltung bereits zum sechsten Mal das kulturelle Angebot des Saarlandes. Das Saarklang 2019 legt den Fokus auf ein abwechslungsreiches und hochwertiges Programm.
Stattfinden wird das Saarklang 2019 am 17. und 18. Mai 2019.
Das Festival wird freitagabends in der Jugendkirche eli.ja mit klassisch orientierten Darbietungen von verschiedenen Chören und Ensembles eröffnet. Der Samstag startet mit poppigeren bis rockigen Tönen. Die Örtlichkeit wechselt dazu auf die Saarwiese am Willi-Graf-Ufer zu einer Open Air Bühne. Mit dem elektronischen Sound der Aftershowparty verabschiedet sich das Saarklang Festival 2019. Begleitet wird das Ganze von einem einzigartigen Rahmenprogramm, inklusive Workshops rund um das Thema „Musik".


 

Musik widmet sich ganz der Umweltthematik

Concert friday for future

Die Internationalen Musikfestspiele Saar veranstalten in Kooperation mit Jugendverbänden, der Friday-for-Future-Bewegung, der Kirche der Jugend eli.ja, verschiedenen Schulen u.a. am Freitag, dem 24.5.2019 um 20 Uhr auf einer riesigen Open Air Bühne auf dem Ludwigsplatz in Saarbrücken ein musikalisches Feuerwerk, ganz der Umweltthematik verpflichtet. Auf dem Programm steht die Groovin High Group unter Bandleiter und Saxophonist Johannes Müller sowie das 200 Mitwirkende zählende Riesenwerk "Lobgesang", einem Lobgesang der Schöpfung von Felix Mendelssohn-Bartholdy, dargeboten von den Solisten, dem Orchester und Chor der Hochschule für Musik Saar. In einer spektakulären Lichtinstallation "Nature" des Studios Lydia Kaminski/Philipp Neumann (Kunstpreisträger der Landeshauptstadt Saarbrücken) wird die Fassade der Ludwigskirche zur Musik illuminiert. In den Räumlichkeiten der Hochschule der Bildenden Künste werden vor dem Konzert Mendelssohns Aquarelle der Alpen gezeigt. Zu diesem Konzert werden Sonderkarten "Turmfalken" speziell für junge Menschen angeboten, die sich für die Umwelt mit der Initiative "Friday for Future" identifizieren. Der Erlös der Turmfalken-Sonderkarte zum Preis von 8.- geht zu 100% in die Restaurierung des Brutplatzes für Turmfalken im Turm der Ludwigskirche. Reduzierte Eintrittskarten für Schülerinnen, Schüler und Studierende können bei Jugendpfarrer Christian Heinz unter christian.heinz@bistum-trier.de bestellt werden.


 

second Hand statt neu kaufen

Kleidertausch

Am 01. Juni 2019 kann in und bei gutem Wetter auch um eli.ja gestöbert werden. Gut gebrauchte Kleidung hängt auch noch bei dir im Kleiderschrank und wird nicht mehr getragen? Du hast Lust zu stöbern und tolle Schätze zu finden?
Dann bist du in eli.ja von 13.00 - 18.00 Uhr genau richtig!!!


 

Manuel bauer zu Gast

Aussteiger aus der Nazi - Szene

"Alles, was ich gemacht habe, war richtig scheiße und asozial"

Manuel Bauer war 11 Jahre alt, als er über Musik und Freunde Kontakt zur rechten Szene bekam. Während seiner Zeit als Neonazi gründete er den "Bund arischer Kämpfer". Er verprügelte, erpresste und warf Molotowcocktails auf die Wohnheime von Asylbewerbern – bis er nach einem Gefängnisaufenthalt 2009 den Ausstieg schaffte.

Am 02. Juni 2019 spricht Manuel Bauer nach dem Gottesdienst um 19.00 Uhr. Am Dienstag, den 04. Juni 2019 wird Manuel Bauer um 19.30 Uhr in eli.ja sprechen. Hierzu sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Begleitet wird der Besuch von der Friedrich - Ebert - Stiftung.

Die ganze anschließende Woche wird Manuel Bauer in Schulen über seinen Ausstieg, seine Erfahrungen und die rechte Gefahr in Deutschland sprechen und Fragen beantworten.

Die Ausstellung der Friedrich - Ebert - Stiftung "Gegen Rechts" wird den Besuch von Manuel Bauer in Schulen und in eli.ja begleiten.


 

mit dem Theaterschiff Maria Helena

Theaterworkshop für Messdiener

Als Messdiener stehst du ständig im Rampenlicht. Manchmal ist das ganz schön aufregend.

Profis des Saarbrücker Theaterschiffes zeigen dir, wie du im Rampenlicht zum Star wirst.

Wann? 15./16. Juni 2019 (Übernachtung in der Kirche der Jugend eli.ja möglich).
Wir starten am Samstag um 14.00 Uhr in eli.ja und arbeiten mit dem Theaterschiff bis 18.00 Uhr. Am Sonntag proben wir von 10.00 - 13.00 Uhr in besonderer Kulisse auf dem Theaterschiff und enden mit dem gem. Mittagessen.
Das Angebot richtet sich an Jugendliche ab 12 Jahren. Ihr seid voll versorgt.
Kosten: 10 Euro.
Infos und Anmeldung unter eli.ja@bgv-trier.de


 

Diözesanjugendwallfahrt auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela

"Ich bin dann mal weg"

Pilgern auf dem Jakobsweg

Aus vielen Richtungen führen Wege auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela, einem der bedeutendsten Pilgerziele der Menschheit. Im Jahr 2019 wollen wir auf dem Hauptweg, dem Camino Francés, der von Frankreich und in der Verlängerung aus Richtung Deutschland nach Santiago führt, auf den letzten fünf Etappen (113 km) ab Sarria gemeinsam pilgern. Dabei treten wir in eine jahrhundertealte Tradition ein. So wie die Pilgerinnen und Pilger vor uns gehen wir auf den alten Wegen.

Das Pilgern zu Fuß ist das Markenzeichen der Diözesanjugendwallfahrt. In gemeinsamen Gottesdiensten auf der Strecke und durch Impulse unterwegs wollen wir unsren Lebensweg, unseren Glaubensweg in den Blick nehmen Dabei brechen wir nicht als Einzelne auf sondern als Weggemeinschaft und hoffen, dass ER, so wie bei den Emmausjüngern, mit uns geht.

Der Pilgertag

Wandern, Gottesdienst, Impulse, Gemeinsames Essen und Feiern, Reflexion, Gebetszeiten, Möglichkeiten zum Einzelgespräch

Zielgruppe

Jugendliche und Junge Erwachsene von 14 bis 27 Jahren, die offen für Glaubens- und Gruppenerfahrungen sind.

Da teilweise lange Tagesetappen zu bewältigen sein werden, ist die Wallfahrt nur für körperlich Gesunde geeignet.

Leistungen

Programm, Busfahrt ab und nach Saarbrücken, Übernachtung in einfachen Hotels in Mehrbettzimmern, vor Ort Vollverpflegung bis auf den Abschlussabend, für Verpflegung bei An- und Abreise ist selbst zu sorgen, Versicherungen (Unfall, Haftpflicht, Kranken, Rechtsschutz, Reiserücktrittskosten und Mehrkosten), Halbtagesausflug nach Finisterre,  Pilgerurkunde.

Teilnahmebeitrag

450 Euro

(Niemand muss aus Kostengründen zuhause bleiben – nehmt bitte Kontakt mit uns auf.)

Weitere Infos und Anmeldeformular hier.


 

Zum Nachschauen in der Mediathek

ARD-Gottesdienst

Unser Allerheiligengottesdienst, den die ARD live in ihrem Ersten Programm übertragen hat, befindet sich zum Nachschauen in der Mediathek unter folgendem Link


.

 

Spenden erwünscht

Willi-Graf-Glocke

Im Fernsehgottesdienst an Allerheiligen war es soweit: Unsere neue Glocke ertönte zum ersten Mal in eli.ja.
Zum Gedenken an den von den Nazis ermordeten Willi Graf, der Mitglied der Widerstandsgruppe "Die Weiße Rose" war, erhält eli.ja eine zweite Glocke für den Turm der Jugendkirche. Diese wird den Namen Willi Graf tragen und soll täglich von 17.00 Uhr bis 17.03 Uhr läuten - so lange dauerte nach Protokoll die Hinrichtung Willi Grafs.

Wer sich mit einer Spende an der Willi-Graf-Glocke beteiligen möchte, kann sich bei Jugendpfarrer Christian Heinz melden.


 

immer aktuell

eli.ja Newsletter

Eli.ja verschickt in der Regel monatlich einen Newsletter.

Unseren aktuellen Newsletter findest du hier.

Wenn du regelmäßig über News aus eli.ja informiert werden möchtest, kannst du hier den eli.ja-Newsletter bestellen.