Diese Webseite kann Cookies einsetzen, auch zur Optimierung der Webseitennutzung und zur Auswertung von Webseitenbesuchen (s. Datenschutzhinweise, auch zur Ablehnung). Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Selbsterfahrung - Spiritualität - Kommunikation

Basiskurs Kommunikation und Seelsorge

Vom 22.02. bis 25.02.2019 laden eli.ja und das Schülerzentrum "Grünes Haus"  zu einem Kurs ins Kloster St. Jean de Bassel ein.

"Was prägt mich? Was fehlt mir? Was treibt mich an?" , sind die Leitfragen, die in unterschiedlichen Zugängen auf dem Wochenende bearbeitet werden.
Ein Ziel des Kurses ist es sprachfähiger zu werden für sich selbst aber auch vor anderen und für andere. Deshalb wird der geschützte Autsausch über diese Fragen, das Reden- und Hören-Lernen, neben Inputs, Impulsen, Einzelgesprächen und der Feier der Gottesdienste im Mittelpunkt stehen. 

Kursleitung und Begleitung:
Pastoralreferent Markus Meiser
Päd. Referent Michael Federkeil
Gemeindereferentin Rebecca Benahmed
Jugend- und Schulpfarrer Christian Heinz

Teilnahmegebühr 30,-€ (Übernachtung und Mahlzeiten inklusive)
Fahrt in Fahrgemeinschaften
Start: 22.02. nachmittags, Ende 25.02. nachmittags
Die genauen Zeiten werden noch kommuniziert.

Infos und Anmeldung:
in eli.ja: christian.heinz@bistum-trier.de, eli.ja@bistum-trier.de
im grünen Haus: kontakt@grueneshaus.info


 

Der Liebe auf der Spur

Pa(a)rcours

Verliebt, verlobt, verheiratet? Egal welchen Beziehungsstatus ihr habt - beim Paarcours steht ihr als Paar im Mittelpunkt!

Ab dem Valentinstag steht er wieder in der Kirche der Jugend eli.ja: der Paar-Parcours. Der P(a)arcours verbindet kleine, liebevolle Paaraufgaben mit der Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch und intensiveren Kennenlernen für Paare, egal ob verlobt, verheiratet oder einfach verliebt :-)
Löst gemeinsam Aufgaben, kommt ins Gespräch und wagt kleine Paar-Experimente!
Am 14. Februar, pünktlich zu Valentinstag wird der P(a)arcours eröffnet und ist von 16 bis ca. 21.00 Uhr in der Kirche der Jugend eli.ja geöffnet.Zudem ist der Paarcours immer mittwochs, von 17.00 - 19.00 Uhr und sonntags von 16.00 - 18.00 Uhr geöffnet.  Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wer den Paarcours besuchen möchte, (der P(a)arcours wird noch bis April aufgebaut sein), kann auch einen Termin vereinbaren per Mail
oder WhatsApp: 01754148597
Am 17. Februar sind alle Paare herzlich zum Gottesdienst um 18.00 Uhr in eli.ja mit Segnung aller Paare eingeladen!


 

Gottesdienst an anderen Orten feiern

Fastenzeit

Mittwochs in der Fastenzeit macht eli.ja Station an unterschiedlichen Orten und feiert dort Gottesdienst. Der Brauch der Stationsgottesdienste kommt aus Rom. An jedem der Tag der Fastenzeit ist eine andere Kirche „Stationskirche“ in Rom. „Statio“ kommt aus der lateinischen Militärsprache und meint Wachtposten.
13.03. – 18.45 Uhr (!) Theresienheim (Luisenthaler Str. 12, Burbach), ab 18.00 Uhr Besichtigung des Heimes
20.03. – 19.30 Uhr Theaterschiff Maria Helena (Saarufer, Ecke Alte Brücke)
27.03. – 19.30 Uhr Bestattungsinstitut Pietät von Rüden (Mainzer Str. 17)
03.04. – 19.30 Uhr Bio-Bauernhof (Wackenberger Hof, Wiesbach)
10.04. – 19.30 Uhr KHG Edith Stein (Campus der Universität), ab 18.00 Uhr Bußgang von eli.ja aus zum Campus

 

 


 

#easterforfuture

Kartage

Die Kar- und Ostertage bieten dir die Möglichkeit bewusst die Fülle der Ostertage, von Mittwoch, über Gründdonnertag, Karfreitag, bis zur Osternacht zu erleben. Wer die Tage in eli.ja verbringen möchte, ist herzlich eingeladen, auch hier zu übernachten.
In diesem Jahr wird uns die Bewegung von Klimaaktivistin Greta Thunberg leiten. Unter dem Motto #easterforfuture gestalten und erleben wir die Tage gemeinsam.
Besonders spannend: Das Theaterschiff Maria Helena bietet am Donnertag, 18.April, und am Freitag, 19. April 2019, jeweils von 14.00 - 17.00 Uhr einen Theater - Worshop an! Jetzt schon vormerken!


 

Tipps, Tricks und praktische Übungen

Selbstverteidigungskurs

Ist dir auch manchmal etwas mulmig im Bauch, wenn du abends allein untewegs bist? Viele Menschen fühlen sich sicherer, wenn sie einige einfache Tipps und Tricks kennen, um sich im Notfall verteidigen zu können.
Sarah Staß zeigt dir mit ihrer Erfahrung als Kickboxerin in einem 2-stündigen Kurs einfache, kleine und wichtige Handgriffe, die dir genau hierbei helfen!

Infos und Anmeldung bei Rebecca Benahmed

 

 

 

 


 

Wo ist dein Platz im Leben?

Exerzitien im Alltag

Hast du deinen Platz schon gefunden oder bist du noch auf der Suche?

Exerzitien im Alltag bieten dir die Möglichkeit, mit anderen und im Austausch mit Gott dein Leben zu betrachten.

Wann? 07.03., 21.03., 04.04., und 11.04., jeweils u. 19.00 Uhr in der Katholischen Hochschulgemeinde, Gebäude A3 1, Universität des Saarlandes.

Leitung: Pfarrer Tim Sturm
(Berufepastoral Bistum Trier)

Anmeldung per Mail

 

 

 


 

Diözesanjugendwallfahrt auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela

"Ich bin dann mal weg"

Pilgern auf dem Jakobsweg

Aus vielen Richtungen führen Wege auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela, einem der bedeutendsten Pilgerziele der Menschheit. Im Jahr 2019 wollen wir auf dem Hauptweg, dem Camino Francés, der von Frankreich und in der Verlängerung aus Richtung Deutschland nach Santiago führt, auf den letzten fünf Etappen (113 km) ab Sarria gemeinsam pilgern. Dabei treten wir in eine jahrhundertealte Tradition ein. So wie die Pilgerinnen und Pilger vor uns gehen wir auf den alten Wegen.

Das Pilgern zu Fuß ist das Markenzeichen der Diözesanjugendwallfahrt. In gemeinsamen Gottesdiensten auf der Strecke und durch Impulse unterwegs wollen wir unsren Lebensweg, unseren Glaubensweg in den Blick nehmen Dabei brechen wir nicht als Einzelne auf sondern als Weggemeinschaft und hoffen, dass ER, so wie bei den Emmausjüngern, mit uns geht.

Der Pilgertag

Wandern, Gottesdienst, Impulse, Gemeinsames Essen und Feiern, Reflexion, Gebetszeiten, Möglichkeiten zum Einzelgespräch

Zielgruppe

Jugendliche und Junge Erwachsene von 14 bis 27 Jahren, die offen für Glaubens- und Gruppenerfahrungen sind.

Da teilweise lange Tagesetappen zu bewältigen sein werden, ist die Wallfahrt nur für körperlich Gesunde geeignet.

Leistungen

Programm, Busfahrt ab und nach Saarbrücken, Übernachtung in einfachen Hotels in Mehrbettzimmern, vor Ort Vollverpflegung bis auf den Abschlussabend, für Verpflegung bei An- und Abreise ist selbst zu sorgen, Versicherungen (Unfall, Haftpflicht, Kranken, Rechtsschutz, Reiserücktrittskosten und Mehrkosten), Halbtagesausflug nach Finisterre,  Pilgerurkunde.

Teilnahmebeitrag

450 Euro

(Niemand muss aus Kostengründen zuhause bleiben – nehmt bitte Kontakt mit uns auf.)

Weitere Infos und Anmeldeformular hier.


 

Zum Nachschauen in der Mediathek

ARD-Gottesdienst

Unser Allerheiligengottesdienst, den die ARD live in ihrem Ersten Programm übertragen hat, befindet sich zum Nachschauen in der Mediathek unter folgendem Link


.

 

Spenden erwünscht

Willi-Graf-Glocke

Im Fernsehgottesdienst an Allerheiligen war es soweit: Unsere neue Glocke ertönte zum ersten Mal in eli.ja.
Zum Gedenken an den von den Nazis ermordeten Willi Graf, der Mitglied der Widerstandsgruppe "Die Weiße Rose" war, erhält eli.ja eine zweite Glocke für den Turm der Jugendkirche. Diese wird den Namen Willi Graf tragen und soll täglich von 17.00 Uhr bis 17.03 Uhr läuten - so lange dauerte nach Protokoll die Hinrichtung Willi Grafs.

Wer sich mit einer Spende an der Willi-Graf-Glocke beteiligen möchte, kann sich bei Jugendpfarrer Christian Heinz melden.


 

immer aktuell

eli.ja Newsletter

Eli.ja verschickt in der Regel monatlich einen Newsletter.

Unseren aktuellen Newsletter findest du hier.

Wenn du regelmäßig über News aus eli.ja informiert werden möchtest, kannst du hier den eli.ja-Newsletter bestellen.